Ihre Spende

Kleinanzeigensuche

Birdie ist vermittelt

Kontakt Rommystatzenteam@yahoo.de

Beschreibung

Birdie
Birdie, Hündin, Tibet Terrier Mischling, geboren ca. 15. März 2021 (von einem ungarischen Tierarzt geschätzt), nicht kastriert, Schulterhöhe: ca. 27 cm und 3,1-3,7 Kilo (Hals: 18-22 cm, Brust: 32-38 cm), Vermittlung zu Katzen: ja - über die Endgrösse können wir keine Auskunft geben /Stand Anfang August 2021
 
Noch in Ungarn und wartet auf ein Reiseticket.
 
Birdie und Banja wurden in Ungarn von befreundeten Tierschützern gerettet und dann in unsere Auffangstation gebracht worden.
 
Birdie ist etwas mutiger als Banja.
 
Sie sind welpentypisch verspielt, sehr neugierig und immer gut gelaunt, in unbekannten Situationen noch schüchtern. 
 
Mit ihren Artgenossen kommen sie super gut klar, kennen Katzen, vor Ort sind sie mit Menschen groß und klein vertraut.
 
Wenn ihre neuen Familien sie als Einzelprinzessinnen möchten, muss man ihnen unbedingt genug Kontakte zu anderen Hunden ermöglichen, damit sie das Vertrauen und die gute Sozialisierung nicht verlieren. 
 
Sie kennen die Hundesprache gut, denn sie sind im Rudel mit Welpen und jungen und alten Hunden in der Auffangstation.
 
Wir suchen ein ländliches Zuhause oder Stadtrand und aktive Menschen für unsere Lockenmädels, die sie konsequent und liebevoll erziehen, sie auslasten, beschäftigen und liebevoll behandeln.
 
Wer sich für ein Leben mit einem agilen Welpen entscheidet, muss auch bedenken, dass mit dem Einzug auch viel an Arbeit und Verantwortung einziehen wird.
 
Die Zwei brauchen Menschen, die sie nicht nur rein körperlich, sondern auch geistig fordern und fördern.
 
Eventuell im Haushalt lebende Kinder (ab 10 Jahren) müssen die Regeln des Zusammenlebens mit einem Hund kennen und verstehen. 
 
Achtung Welpenzähne sind spitz und beißen spielerisch in alles auch in Kinderbeine.
 
Wir empfehlen den Besuch einer guten Hundeschule, zur Stärkung der Bindung und Hund und Mensch könnten dort mit Spaß viel lernen. 
 
Sicher werden wohldosierte Spaziergängen in der Natur mit vielen Schnüffelrunden und noch mehr Streicheleinheiten, Freude machen aber bitte auch ausreichend Ruhephasen einplanen.
 
Wir suchen für unsere verspielten Welpen liebevolle und verantwortungsbewusste Menschen, die wissen, dass mit einem Welpen nicht nur eine Menge Spaß und Freude, sondern auch eine Menge Erziehungs- und viel Putz-Arbeit ins Haus kommt.
 
Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir Welpen nur zu Menschen geben, bei denen eine ganztägige Betreuung während des ersten Lebensjahres gewährleistet ist.
 
Birdie ist bei Ausreise entwurmt, gechipt und geimpft.
 
 
In Ungarn ist es oft üblich, das die Hunde im Garten leben und sich selbst überlassen werden.
 
Unsere Tiere werden manchmal ins Zuhause (oder eben in Wohnortnähe) gebracht.
 
Hunde für die Schweiz: Abholung in Deutschland
Keine Vermittlung nach Österreich möglich (neues Gesetz seit 01.01.2019)
 
Wir vermitteln nur nach positivem Hausbesuch (VK), mit ung. Schutzvertrag, gechipt, entwurmt, geimpft, kastriert (altersentsprechend), mit EU-Pass und Traces-Papieren. 
 
Bitte sichern Sie den Ihnen anvertrauten Vierbeiner über Monate doppelt. 
 
Achten Sie auf geschlossene Türen und Fenster.
 
Ob die Hunde stubenrein sind? 
 
Diese Frage können wir Ihnen nicht beantworten, aber wenn Sie diesbezüglich Bedenken haben, sind gerettete Tierschutzhunde sicher nichts für Sie. 
 
Bedenken Sie bitte, dass viele dieser Hunde noch niemals in einem Haus gelebt haben, woher sollten sie also wissen, wo sie ihre „Geschäfte“ verrichten dürfen.
 
Wir suchen Menschen, die nicht bei einem "Unglück auf dem Teppich" gleich in Ohnmacht fallen und nicht gleich aufgeben bei Rückschritten.
 
Die meisten unserer Hunde kennen kein Gassi gehen, keinen dichten Straßenverkehr, keine Alltagsgeräusche von Staubsauger und Co. und kein eigenes Körbchen, all das ist Neuland für sie. 
 
Unsere Hunde brauchen Menschen mit Humor, mit viel Zeit und Geduld und Liebe.
 
Bitte beachten Sie bei Ihrer Entscheidung, einem Tier aus dem Tierschutz ein Zuhause zu geben, dass Sie ihm besonders viel Liebe, Geduld und Aufmerksamkeit sowie Zeit entgegenbringen müssen. 
 
Auch sollte das Tier in den ersten Monaten nicht lange alleine gelassen werden, das alleine sein sollte schrittweise geübt werden.
 
Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort und bezieht sich ausschließlich auf die örtlichen Verhältnisse in der Auffangstation, in Ungarn. 
 
Nach einer Vermittlung wird sich der Vierbeiner charakterlich anpassen und/oder verändern. 
 
Ob der Hund Jagdtrieb hat oder zeigt, lässt sich vor Ort in der Auffangstation nicht einschätzen.
 
BITTE DOPPELSICHERUNG, Zughalsband und Sicherheitsgeschirr und 2 Leinen und Anhänger mit Telefonnummer.

Kommentare

Sponsoren u. Links

Rommys Tatzenteam bei Gooding

Weiterlesen ...

 

Fa. WD Homepages

www.wdhomepages.de

Weiterlesen ...